Was ist Kartonmodellbau

Wer hat nicht in seiner Schulzeit seine ersten Kartonmodelle gebaut?

Meist waren das Gebäude, einfach gehalten, in wenigen Stunden konnte man sich die Nachbildung eines Schlosses oder einer Burg zusammenkleben.

 

Es gibt insbesondere in Deutschland und in unseren östlichen Nachbarländer zahlreiche Verlage die qualitativ sehr hochstehende, äusserst detailierte Modelle herausgeben.

Die Vielseitigkeit der Modelle und die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade machen so den Kartonbau zu einem äusserst abwechslungsreichen Hobby.

So gibt es Gebäude, Flugzeuge, Schiffe, Figuren, alles was das Herz begehrt. Vom Modell mit wenigen Teilen das bereits für Vorschul-Kinder baubar ist, bis zu den komplexesten, detailiertesten Modellen mit mehreren tausend Teilen.

 

Für den Einsteiger gibt es heute bereits sehr viele Konstrukteure, die Ihre Modelle als kostenlose Downloads im Internet zur Verfügugn stellen.

 

Wer Kartonmodellbau kennt der weiss, dass dies nicht alleine eine Bastelleidenschaft ist, sondern auch eine Sammlerleidenschaft.

So verfügen die meisten aus unsere zunft über eine Vielzahl von Bastelbögen, häufig mehr als wir je in unserem Leben bauen können. Die Gründe liegen einerseits in den meist relativ geringen Beschaffungskosten, aber auch darin, dass man, wenn man ein neues Modell in Angriff nimmt, eine gewisse Auswahl mag - und nicht zuletzt auch darin, dass wir Menschen nach wie Vor Sammler und Jäger sind;-)

Es geht mir da nicht anders. Meine Sammlung ist allerdings noch recht überschaubar.